Rundlaufprüfgerät RMG 1

  • MESSGERÄT ZUR BESTIMMUNG VON LAUFPARAMETERN AN ROTATIONSSYMMETRISCHEN WERKSTÜCKEN
Getriebe
Das Rundlaufmessgerät RMG 1 wird eingesetzt für Messungen des Rundlaufes und Gesamtlaufes an rotationssymmetrischen Messobjekten, an außen- und innenverzahnten Stirnrädern (mit oder ohne Profilverschiebung), Kegelrädern, Schneckenrädern, an montierten Getrieben von Stirnrädern, sowie an Walzenfräsern und Schneidrädern.

An den Stirnflächen kann der Stirnlauf gemessen werden. Weiter können die Kreisformabweichung, die Abweichung des Längsschnittprofils und des radialen Einkugelmaßes bestimmt werden.

Durch Längsverfahren auf der Mantelfläche können Aussagen zur Parallelität und Geradheit entlang der Mantellinie getroffen werden

Aufbau und Funktion:

Das Rundlaufmessgerät RMG besteht aus einem Grundbett aus Stahl und einer stabilen Säule mit schwenkbarem Messkopf und einem um 200 mm verschiebbarem Messschlitten.

Der Messkopf ist entlang der Säule feinfühlig verschiebbar, in jeder beliebigen Position klemmbar und um +/- 90° schwenkbar.

Ein mechanischer Feinzeiger dient als Mess- und Anzeigegerät. Im Aufnahmeschaft des Messkopfes können bei Bedarf auch Messtaster oder Messuhren aufgenommen werden. Mit einem Hebel kann das Anzeigegerät mit seiner Halterung um 8 mm aus der Messstellung angehoben werden (wechseln des Prüflings).

Die Spitzenböcke sind auf dem Messschlitten verschiebbar und in jeder Stellung klemmbar. Spitzenböcke und Pinolen sind gekennzeichnet und stets paarweise zu verwenden.

Je ein Paar große und kleine V-Lager dienen zur Aufnahme von Messobjekten ohne Zentrierung. Die V-Lager werden anstelle der Pinolen in die Spitzenböcke eingesetzt; je eines der V-Lager ist höhenverstellbar, so dass auch die Aufnahme von Messobjekten mit ungleichem Wellendurchmesser möglich ist. Die maximale Durchmesserdifferenz darf beim großen V-Lager 20 mm und beim kleinen V-Lager 6 mm betragen.

Ein Innenmesshebel dient für Messungen an Innendurchmessern und ein Winkelmesshebel für Messungen an Kugelflächen, Laufflächen und Kegelrädern.

Die Messeinsätze sind in den Tastbolzen des Messwertaufnahmegerätes und in den Innen- und Winkelmesshebel einschraubbar. Kugelförmige Messeinsätze für Rundlaufmessungen an Zahnrädern stehen optional zur Verfügung.

Messgrößen

  • Rundlauf
  • Planlauf
  • Geradheit/Parallelität
  • Zahndickenmaß

Technische Daten

Mess- und Anzeigegerät
mechanischer Feinzeiger
Messbereich des Feinzeigers
+/- 50 μm
Skalenwert
1 μm
Hub der Feinzeigerhalterung
8 mm
Schwenkbarer Messkopf
+/- 90°
Verfahrbereich Messschlitten
200 mm
Skalenwert des Maßstabes
1 mm
Skalenwert Nonius
0,1 mm
Spitzenhöhe
100 mm
Spitzenweite
max. 280 mm
Abmessungen
450 x 330 x x460
Masse
ca. 30 kg

Lieferumfang

1
Grundgerät mit Säule
1
Messkopf
1
Paar Spitzenböcke
1
Winkelmesshebel
1
mechanischer Feinzeiger

Optionen

  • Innenmesshebel
  • Prismenaufnahme bis Ø 70 mm
  • höhenverstellbare Prismenauflage
  • anlüftbare Spitze
  • höhenverstellbarer Anschlag
  • diverse Messeinsätze

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Dann kontaktieren Sie unseren Vertrieb Tel.:+49 3681 8031 263
Premetec Automation GmbH | Sommerbergstr. 42 | D-98527 Suhl

efre eu